Die EU-Führerscheinklassen

Seit dem 19. Januar 2013 wurde die 3. EG-Führerscheinrichtlinie in das nationale Fahrerlaubnisrecht integriert und es gelten folgende Neuerungen:

Der Führerschein wird auf 15 Jahre befristet.

Züge zwischen 3.500 kg u. 4.250 kg; Erwerb der Schlüsselzahl 96 ohne Prüfung.

Trikes gehören zu den Motorradklassen.

Die Klassen AM, A1, A2, A, B, L und T können direkt erworben werden. Für alle anderen Klassen (den Pfeilen nach) muss zuerst die Klasse B als Grundlage vorhanden sein. Beim anklicken der Klassen (Links) erhalten Sie die Fahrerlaubnisinformation.