Sie habe Punkte im Fahreignungsbewertungsregister (FEBR) - was nun?

Wenn Sie Punkte haben, nehmen Sie die Möglichkeit wahr, bei einer unserer autorisierten Mitgliedsfahrschulen ein Fahreignungsseminar für Kraftfahrer zu besuchen. Am besten lassen Sie sich von unserer Zentralvergabestelle eine hierfür zugelassene Fahrschule nennen.

Wann ist ein Fahreignungsseminar angebracht?

Wenn Sie bis zu
5 Punkte (einschließlich alter Punkte vor dem 30.05.2014 nach Umrechnung) erworben haben, besteht die Möglichkeit durch den Besuch eines Fahreignungsseminares 1 Punkt abzubauen, wenn Sie die Teilnahmebescheinigung bei der Fahrerlaubnisbehörde eingereicht haben.
Haben Sie
6 oder 7 Punkte besteht nur noch die Möglichkeit ein FES Seminar zu besuchen, aber ohne Punktabbau
Haben Sie
8 Punkte erreicht wird die Fahrerlaubnis entzogen!

Wie verläuft dieses Seminar?

Das Fahreignungsseminar ist kein Fahrschulunterricht.
In zwei Sitzungen zu je 90 Minuten sollen die Teilnehmer eines Seminars, mit einem Verkehrspädagogen durch gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Analysen ihrer bisherigen Fahrerkarriere erkennen, wie sie Auffälligkeiten im Straßenverkehr künftig reduzieren, am besten ganz vermeiden können.
Hinzu kommen zwei Sitzungen mit einem Verkehrspsychologen von je 75 Minuten Dauer, in denen es um Einstellungsveränderungen geht.

 

 

<< zurück